Samstag 27. Mai 2017

Menschen mit besonderen Bedürfnissen

Seit 22 Jahren findet im Rahmen des „MigAktiv Plus“ - Projekts am UKI Berufsorientierung mit Sprachförderung, Vermittlung von EDV-Kenntnissen und Gesundheitsförderung für erwerbslose MigrantInnen mit besonderen Bedürfnissen statt.

 

Das Projekt richtet sich speziell an begünstigte oder begünstigbare MigrantInnen mit besonderen Bedürfnissen und einem Behinderungsgrad von mindestens 50 % sowie anerkannte Konventionsflüchtlinge mit einem Behinderungsgrad von mindestens 30 %. Der Behinderungsgrad muss durch einen Bescheid oder eine Einschätzung des Bundessozialamtes Wien offiziell festgestellt sein. Die KursteilnehmerInnen erhalten vom AMS Wien eine Beihilfe zur Deckung des Lebensunterhalts.

 

Das UKI fördert vermittlungsorientierte Integrationsbegleitung, erhöht Selfempowerment und unterstützt bei der Positionierung am Arbeitsmarkt.

 

Die KursteilnehmerInnen werden während des Projekts in sämtlichen sozialen Bereichen unterstützt, insbesondere bei behinderten- und migrantInnenspezifischen Belangen. Durch das gezielte Entwickeln und Ausbauen der eigenen Potentiale werden Autonomie, Selbstbestimmung und Selfempowerment der KursteilnehmerInnen erhöht. Die KursteilnehmerInnen werden aber auch individuell von den Projektbetreuerinnen bei bürokratischen Angelegenheiten, wie etwa bei Antragsstellungen bei relevanten Behörden oder bei der Orientierung im österreichischen Gesundheitswesen unterstützt.

Die gemeinsame Erarbeitung von realistischen Berufszielen führt zu einer besseren Positionierung am Arbeitsmarkt. Dabei steht der Erwerb von sprachlichen und sozialen Kompetenzen als auch das Trainieren der pragmatischen Bewältigung des Arbeitsalltags und Berufslebens im Vordergrund.

 

Projektinhalte

  • Sprachförderung und Deutsch: Lernen und Vertiefung sprachlicher und sozialer Kompetenzen, kommunikatives Sprachhandeln in praxisnahen Situationen.
  • Berufsorientierung: Berufsorientierung und soziale Orientierung im Alltag (Sozialkunde), Bewerbungstraining, Telefontraining, Videotraining und Unterstützung bei der aktiven Arbeitssuche durch Outplacement.
  • EDV: Vermittlung von EDV-Grundkenntnissen, Umgang mit Betriebssystemen, Office Paket, Internet.
  • Gesundheitsförderung: Gesundheitsberatung, Bewegungstraining mit professionellen GesundheitstrainerInnen, Mentaltraining, Orientierung im Gesundheitswesen
  • psychotherapeutische Betreuung auf freiwilliger Basis
  • Betriebs- und Schnuppertage.
  • Exkursionen in Produktionsstätten.
  • Vorträge von FachreferentInnen

 

Eckdaten

Projektstart: Jänner, Einstieg ist laufend möglich
Projektdauer: 12 Monate
Nachbetreuung: 6 Monate,
Mo-Fr, Tagesmaßnahme, 35 Stunden/ Woche, 7 UE/Tag

 

Kontakt

 

Mag.a. Julia Altrogge

Projektassistenz MigAktiv

Tel: 01/9148870-23

j.altrogge@uki.or.at

 

 

Kursort

Räumlichkeiten des UKI,
Johnstraße 4, 2. Stock,
1150 Wien

 

Anmeldung: Bitte sprechen Sie mit Ihrer/Ihrem AMS- BeraterIn über die Teilnahme an diesem Projekt oder wenden Sie sich direkt ans UKI.

 

 

Johnstraße 4
1150 Wien

 

Öffnungszeiten

Mo-Do 8:30-16:30

Fr 8:30-14:30
office@uki.or.at
www.uki.or.at

 

Tel: +43/1/914 88 70-20
Fax: +43/1/914 88 70-27

http://www.uki.or.at/