Freitag 22. September 2017

Frauen Empower(WO)MENt

Seit über 10 Jahren finden im Rahmen unterschiedlicher Frauenprojekte am UKI Berufsorientierung, Sprachförderung und Vermittlung von EDV-Kenntnissen für erwerbslose Migrantinnen aus Niederösterreich statt.

Das Projekt richtet sich speziell an Migrantinnen ab dem 18. Lebensjahr mit geringen Deutschkenntnissen, die in Niederösterreich gemeldet sind. Die Kursteilnehmerinnen erhalten vom AMS Niederösterreich eine Beihilfe zur Deckung des Lebensunterhalts.

 

Das UKI begleitet Frauen in schwierigen Lebenslagen, macht eigene Potentiale bewusst und unterstützt bei der Positionierung am Arbeitsmarkt.

 

Migrantinnen erleben aufgrund ihres Geschlechts und mangelnder Sprachkenntnisse doppelte Diskriminierung. Sprachliche Isolation kann zu sozialer Isolation führen. Gezielte Sprachförderung und berufliche Qualifizierungsmaßnahmen fördern arbeitsmarktpolitische und soziale Chancen der Frauen.

Die Kursteilnehmerinnen befinden sich oft in schwierigen Lebenslagen. Erst psychische Stabilität ermöglicht eine Konzentration auf die Jobsuche und somit eine erfolgreiche Berufsorientierung. In wöchentlichen Einzelgesprächen wird individuell auf den persönlichen Bedarf der Kursteilnehmerinnen eingegangen. Mit lösungsorientierter Begleitung und Krisenintervention werden finanzielle, rechtliche und persönliche Problemstellungen der Frauen behandelt.

Die gemeinsame Erarbeitung von realistischen Berufszielen führt zu einer besseren Positionierung am Arbeitsmarkt. Dabei stehen der Erwerb von sprachlichen und sozialen Kompetenzen, die Bewusstmachung eigener Potentiale und Ressourcen, Alltagsbewältigung und vor allem die Förderung der Eigeninitiative im Vordergrund.

 

Projektinhalte

  • Sprachförderung und Deutsch: Lernen und Vertiefung sprachlicher und sozialer Kompetenzen, kommunikatives Sprachhandeln in praxisnahen Situationen.
  • Berufsorientierung: Berufsorientierung und soziale Orientierung im Alltag (Sozialkunde), Bewerbungstraining, Telefontraining, Videotraining und Unterstützung bei der aktiven Arbeitssuche durch Outplacement.
  • EDV: Vermittlung von EDV-Grundkenntnissen, Umgang mit Betriebssystemen, Office Paket, Internet.
  • Psychologische Betreuung und Krisenintervention: nach Bedarf.
  • Exkursionen Kunst und Kultur.
  • Vorträge von Fachreferentinnen.

Eckdaten

Projektstart: März
Projektdauer: 8 Monate
Nachbetreuung: 1 Monat,
Mo-Fr, Tagesmaßnahme, 20 Stunden/ Woche

 

Kontakt

Bei Fragen kontaktieren Sie bitte unser Sekretariat unter 01/914-88-70- 20

 

Kursort

Räumlichkeiten des UKI,
Johnstraße 4, 2. Stock,
1150 Wien

 

Anmeldung: Bitte sprechen Sie mit Ihrer/Ihrem AMS- BeraterIn über die Teilnahme an diesem Projekt oder wenden Sie sich direkt ans UKI.

Johnstraße 4
1150 Wien

 

Öffnungszeiten

Mo-Do 8:30-16:30

Fr 8:30-14:30
office@uki.or.at
www.uki.or.at

 

Tel: +43/1/914 88 70-20
Fax: +43/1/914 88 70-27

http://www.uki.or.at/