Monday 17. June 2019

Anschauungsunterricht. Ungewöhnliche Methoden eines Lehrers.

Im Lehrplan des Pflichtschulabschlusses, im Fachbereich Gesundheit und Soziales gibt es natürlich auch die Lehre über den menschlichen Körper.

 

Wir alle wissen, wie komplex unser Körper ist, wie kompliziert manche Prozesse und wie schwer man sich den Aufbau so mancher Organe merken kann. 

 

Mag. Dominik Bräuer entschied sich für die nachhaltige Methode des Sezierens.

In unserem ePSA Durchgang 2019 durften wir an den Unterrichtsmethoden eines neuen Kollegen teilhaben, die uns und die SchülerInnen beeindruckt haben.

 

 Nichts für schwache Mägen, aber sehr eindrucksvoll. An Hand von Hühnerherzen konnten die SchülerInnen zum Beispiel Aufbau und Funktion des Herzens gut selbst nachvollziehen. 

 

Unser neuer Kollege, Mag. Bräuer konnte den Jugendlichen durch seine offene herzliche Art 

die Themen gut näher bringen und auch der Spaß kam nicht zu kurz.

 

Er wird uns nach dem Ende des Moduls Gesundheit und Soziales wieder verlassen. Wir danken ihm für sein Engagement!

Johnstraße 4
1150 Wien

 

Öffnungszeiten

Mo-Do 8:30-16:30

Fr 8:30-14:30
office@uki.or.at
www.uki.or.at

 

Tel: +43/1/914 88 70-20
Fax: +43/1/914 88 70-27

http://www.uki.or.at/