Mittwoch 18. Oktober 2017

Bildungs- und Integrationsstadtrat Jürgen Czernohorszky zu Besuch im UKI

Der Politiker lobt unseren Verein für seine Leistungen und verschafft sich in einem Rundgang durch die Räumlichkeiten in der Johnstraße einen persönlichen Eindruck des Unterrichts. Er trifft auf Bewunderung unter den Kursteilnehmenden.

Im April 2017 wurde das UKI anlässlich der Integrationswoche im WUK mit dem Preis „Projekt des Jahres“ ausgezeichnet. Im Rahmen dieser Veranstaltung lud unser Obmann Klaus Elsbacher Integrations- und Bildungsstadtrat Jürgen Czernohorszky ein, unsere Institution zu besuchen. Dieses Zusammentreffen war seit längerem ein Anliegen unseres Vorstandes. Aufgrund der mangelnden Deutschkenntnisse unter Zuwanderern ermöglichen wir PolitikerInnen und Fördergebern jederzeit, sich ein Bild der untragbaren Situation zu verschaffen und mit den Betroffenen zu sprechen. Unser Know-How beziehen wir aus 30 Jahren Arbeit mit Flüchtlingen. Nichts spaltet und verhindert den Zusammenhalt unserer Bevölkerung so sehr wie das Warten auf Integration von Menschen, die zu uns flüchten müssen und ein neues Leben beginnen wollen. Das betrifft das Warten auf einen Sprachkurs, das Warten im Nostrifikationsverfahren, die Zuteilung einer Unterkunft und vieles mehr.

 

 Originalgröße

 Czernohorszky im Gespräch mit Teinehmenden des Projekts "integrativ"

 

In Begleitung von Bezirksrat Alexander Kaiser, Referentin Sabrina Halkic und Mediensprecher Philipp Lindner besucht uns Jürgen Czernohorszky in der Johnstraße 4. Der Politiker lobt unseren Verein für seine Leistungen und verschafft sich in einem Rundgang durch die Räumlichkeiten einen persönlichen Eindruck vom Unterricht. In den von ihm besuchten Klassen zeichnet er sich durch seine direkte, unvoreingenommene Art aus. Er nimmt spontan Platz neben den Kursteilnehmenden und startet das direkte Gespräch mit ihnen. Sein unkompliziertes Auftreten und sein offener Zugang haben uns beeindruckt. Er besucht unsere vom Sozialministerium geförderten Projekte "integrativ" und vom Sozialministeriumservice geförderten Klassen „MigAktiv Plus“. Dann gehört seine Aufmerksamkeit den beiden Kursen "Pflichtschulabschluss" welche von der MA 13 gefördert werden. Er weiß, dass junge Menschen ohne Pflichtschulabschluss in der Gesellschaft nicht Fuß fassen können. Die Kurse haben im Jänner begonnen und alle KursteilnehmerInnen wollen in den kommenden Wochen die anstehenden Prüfungen erfolgreich abschließen. In gelassener Atmosphäre fragen die Kursteilnehmenden ob der Stadtrat bei der Suche nach Lehrstellen und Arbeitsmöglichkeiten behilflich sein kann.

 

Originalgröße

Jürgen Czernohorszky, Alexander Kaiser, Bernhard Engleder und Klaus ELsbacher im Gespräch mit Projektbetreuerin Daniela Strutzenberger

 

In einem Gespräch mit unserem Vorstand erläutert Czernohorszky die Relevanz der Vernetzung von Wiener NGOs und spricht sich für eine Intensivierung von Integrationsmaßnahmen aus. Der Vorstand unterbreitet das Anliegen, das bestehende Kursangebot für den Pflichtschulabschluss auszuweiten. Im Monat September gab es für die 44 ausgeschriebenen Kursplätze 260 Bewerbungen. Das Interesse ist groß und der Bedarf steigend.

 

 Originalgröße

v.l.n.r. Geschäftsführer Manochehr Shahabi, Bezirksrat Alexander Kaiser, Stadtrat Jürgen Czernohorszky, Obmann Klaus Elsbacher

 

Im Anschluss blieb auch Zeit dem im UKI veranstalteten Konzert von Live Music Now zu lauschen. Czernohorszky und dutzende Kursteilnehmende waren schwer begeistert von neu interpretierten Songklassikern eines modernen Wiener Trios, das diese mit jazzigen Noten zu untermalen wusste.

Wir, das Unterstützungskomitee zur Integration von Migrantinnen stehen bereits seit über 30 Jahren für Integration ab dem ersten Tag. Vermitteltes Wissen stabilisiert unsere Gesellschaft und fördert den Zusammenhalt.

Wir werden uns mit persönlichem Engagement weiterhin dafür Einsetzen unseren Beitrag zu einer besseren Gesellschaft zu leisten. Eine starke Zusammenarbeit mit der Stadt Wien ist dafür unabdingbar. Deshalb danken wir Stadtrat Czernohorszky und Bezirksrat Alexander Kaiser für Ihren Besuch.

 

Besuchen Sie bitte unsere Facebook-Seite um weitere Bilder zu sehen.


 

 

 

 

 

 

Johnstraße 4
1150 Wien

 

Öffnungszeiten

Mo-Do 8:30-16:30

Fr 8:30-14:30
office@uki.or.at
www.uki.or.at

 

Tel: +43/1/914 88 70-20
Fax: +43/1/914 88 70-27

http://www.uki.or.at/